• Deutsch
  • English

GVO-Freiheitsbescheinigung: für welche Kulturen sind diese entscheidend? Wie erhalte ich diese?

Antwort:

Im Ökologischen Landbau gilt, gefordert auch durch privatwirtschaftliche Vereinbarungen, eine 0,0000 Regel. Laut Richtlinien sind keine gentechnisch veränderten Organismen zugelassen (Art.9 EG-Öko-VO 834/2007)
In der Realität ist diese Regel bei bestimmten Warengruppen und internationalen Lieferketten (Mais, Soja, Baumwolle, Leinsamen) kaum mehr durchzusetzen. Somit wird über technische Verunreinigungen im Bereich 0,001 – 0,01 mg/kg diskutiert und  oft (aufgrund keiner Alternative) wird das Produkt oder der Rohstoff weiterhin als Bio zugelassen. Das betrifft auch Futtermittel und Gärreste.

Um solche Fälle zu vermeiden bitten wir Sie eine GVO-Freiheitsbescheinigung auszufüllen und an uns zu schicken.

GVO-Freiheitsbescheinigung

GMO-free-confirmation