• Deutsch
  • English

QS - Quality and Security

Einführung

QS – Qualität und Sicherheit- ist eines der europaweit größten Prüfsysteme für Lebensmittel von der Landwirtschaft bis zur Ladentheke. Nach der Gründung im Jahr 2001 für Fleisch und Fleischerzeugnisse, wurde der Standard 2004 um die Systemkette Obst, Gemüse und Kartoffeln erweitert. Bis heute wird dieses System von der QS Qualität und Sicherheit GmbH organisiert.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der QS Website:
www.q-s.de


Ihre Vorteile und was wir Ihnen bieten

Heutzutage erwarten größere Lebensmittelhandelsketten mindestens eine Zertifizierung nach z.B. GLOBAL GAP; QS or QS GAP bevor eine Kooperation oder Zusammenarbeit mit potentiellen Landwirtschaftlichen Handelspartnern eingegangen wird. Die QS-Zertifizierung erlaubt dabei die Anerkennung von Standards und Audits wie GLOBAL GAP, IFS, IKKB und AMA GAP.
Zusätzlich kann der QS Standard dabei helfen, das interne Qualitätsmanagement zu verbessern.
Produzenten können Vorteile der Zertifizierung nutzen, um sich von Mitbewerbern abzuheben und ihr Marktpotential zu erhöhen. Zertifizierung schafft Vertrauen in die unternehmerische Qualität und Leistungsfähigkeit.

Die PCU Deutschland GmbH ist durch die the DAKKS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) akkkreditiert, um QS Insektionen und Zertifizierung für die Systemkette Obst, Gemüse und Kartoffeln durchführen zu können.


Kurze Beschreibung des Standards

Die Qualitätssicherung im QS-System für Lebensmittel beruht auf drei zusammenwirkenden Kontrollebenen:
1.   Die betriebliche Eigenkontrolle und Dokumentation über die Einhaltung der QS-Anforderungen.
2.  Unabhängige Kontrolle durch die PCU Deutschland GmbH und die Teilnahme am Monitoringprogramm (Durchführung und die systematische Erfassung und Auswertung von Analysen durch QS-anerkannte Labore)
3.  Ständigen internen Kontrollsystems (SIKS), die Durchführung von unangekündigten Audits im Auftrag von QS

Die Auditfrequenz der unabhängigen Kontrollen ist abhängig vom Auditergebnis und dem dadurch erreichten QS-Status. Betriebe mit Abweichungen und Fehlern werden häufiger kontrolliert im Vergleich zu Betrieben, die im Audit sehr gut abschneiden. Der Zeitraum zwischen zwei Audits kann dabei 6 bis 25 Monate betragen.

Die teilnehmenden Unternehmen sind durch Verträge mit QS und/oder einem Bündler an das QS-System gebunden.

♦  Großhandel, Bearbeitung, Logistik, Bündler:

  • Können sich direkt in der QS-Datenbank registrieren
  • Müssen komplette Rückverfolgbarkeit ermöglichen
  • Teilnahme am Rückstandsmonitoring

Alle Anforderungen finden Sie auf der QS-Website:
http://www.q-s.de/obst-gemuese-kartoffeln/obst-gemuese-kartoffeln.html


♦  Produktion

  • Auswahl eines QS-Bündlers
  • Registrierung in der QS-Datenbank über einen Bündler

Die Anforderungen und eine Liste zugelassener Bündler finden Sie auf der QS Website: http://www.q-s.de/dokumentencenter/dc-buendler-ogk.html


Wie funktioniert’s?

Senden Sie uns einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular. Wir senden Ihnen dann ein entsprechendes Antragsformular für das QS-Zertifizierungsprogramm zu. Mit Hilfe dieser Informationen werden wir dann schnellstmöglich einen Vertrag für Sie vorbereiten.
Falls Sie sich zum ersten Mal für das QS-System anmelden (Erstaudit), ist eine zusätzlich Anmeldung in der QS-Datenbank erforderlich und die Auswahl der verantwortlichen Zertifizierungsstelle. Nach der Erstinspektion erhalten Sie dann von QS den Systemvertrag.